Komm zur Pfingstakademie im Mai!

Komm zur Pfingstakademie im Mai!

„Stadt.Land.Zukunfts(t)räume. Partizipation zwischen Gentrifizierung und Abwanderung“ ist das Motto der Pfingstakademie Jugendbeteiligung 2013. Gefragt sind eure Sicht auf Stadt- und Dorfentwicklung sowie eure Erfahrungen und Ideen zu Beteiligungsmöglichkeiten von Jugendlichen. Bei der Pfingstakademie für Jugendlichen in ganz Deutschland geht es darum, 1. euch neue Anregungen zu ermöglichen, indem ihr euch mit anderen Jugendlichen aus unterschiedlichen Orten und Projekten der Jugendbeteiligung aus ganz Deutschland austauschen, Partizipationsmöglichkeiten ausloten und Ideen für neue Projekte und Aktionen holen könnt….

Read More

Berlintipps No. 6

Zum Wochenende gibt es von uns ab jetzt eine kleine Auswahl an Tipps, was ihr in Berlin machen und erleben könnt. Darunter schöne Cafés, Kinofilme, Aktionsangebote, Konzerte und vieles mehr. Wenn ihr auch Tipps an die Leser von polli weitergeben wollt, schreibt uns diese gerne per Mail! Festival Impro 2013 27 Vorstellungen, 48 Akteure, 12 Nationen, 8 Spielorte: Dieses Jahr steht das internationale Festival für Improvisationstheater in Berlin unter dem Motto: Impro is immer. Noch…

Read More

„Ich lerne viel von den Schülern“

„Ich lerne viel von den Schülern“

Die Diplomphysikerin Sarah von Kaminietz arbeitet für zwei Jahre als Fellow von Teach First an einer Schule im sozialen Brennpunkt. Sie ist eine Bereicherung für die Schüler und die Schule. Aber auch sie selbst profitiert von ihrem Schuleinsatz. Sarah, du hast Physik studiert, in Australien und in Norwegen gelebt. Was hat dich danach zu deiner Bewerbung bei Teach First bewegt? Das ganze Konzept hat mich einfach überzeugt. Ich bekomme für zwei Jahre einen Einblick in…

Read More

No mani gut – kein Geld, geschlossen.

No mani gut – kein Geld, geschlossen.

Jugendclubs bekommen zu wenig Geld und in der Berliner Politik gibt es keinen Ansprechpartner für das Thema „Soziale Ungerechtigkeit“. Warum ist das so? Was kann man dagegen tun? In der Diskussionsrunde zum Thema versuchten Jugendliche und Politiker auf einen gemeinsamen Standpunkt zu kommen. „No Mani gut – kein Geld, geschlossen“ – diese Worte zogen sich wie ein roter Faden durch die Vorstellung eines gemischtsprachigen Theaterensembles aus Berlin, Hamburg und Rumänien. Die jungen Schauspieler stellten das…

Read More

Kabarett in der DISTEL: „Generation Bachelor?“ – 14.12.12

Kabarett in der DISTEL: „Generation Bachelor?“ – 14.12.12

Generation Bachelor? Curriculum Vitae Minimalis Gnadenloses Selbstmarketing und ein zweibändiger Lebenslauf gehören zum Alltag der „Generation Bachelor“. Doch was, wenn einem Praktika und Selbstausbeutung so gar nicht liegen? Diesen Fragen geht Martin Valenske in seinem ersten Soloprogramm „Curriculum Vitae Minimalis“ nach. Dabei beschäftigt er sich mit den skurrilen Erfordernissen des modernen Arbeitsmarktes aus Sicht eines Fachfremden sowie mit Erfolgs- und Karriereratgebern der unheimlich dämlichen Art. Aber auch die Themen  Arbeitsagentur, Lebenslauftuning und der Weltfrieden kommen nicht zu kurz. Es erwartet…

Read More

Kommentar: Sind wir Schüler alle gleich?

Kommentar: Sind wir Schüler alle gleich?

Wie sozial ist das Schulsystem in Berlin, das nach der 6. Klasse nur die Wahl zwischen Gymnasium und Integrierter Sekundarschule lässt? Warum Lernstärke allein keinen guten Schüler ausmacht und ein Plädoyer für Gemeinschafts- bzw. Gesamtschulen. Genau dies war ein Kernpunkt einer Diskussion auf dem 12. Berliner jugendFORUM 2012. In Berlin gibt es nur die Option nach der 6. Klasse zwischen Gymnasium und Integrierter Sekundarschule zu wählen. Meiner Meinung nach werden Schüler damit nach gut und…

Read More

Darf sexistische Musik erlaubt sein?

Darf sexistische Musik erlaubt sein?

Zum 12. Berliner Jugendforum, im Abgeordnetenhaus, fand eine Diskussionsrunde zum Thema: „ Alles Pussies?“ statt. Es ging um Frauen in der Popkultur. Besonders in Musikvideos und Songtexten werden sie als Objekte dargestellt, beispielsweise Rapper wie 50 Cent stellen Frauen oft als Schlampen dar, sollte so etwas geduldet werden? Zur Diskussionsrunde eingeladen waren die Politikerinnen Ina Cyborra von der SPD, Anja Kofbringer von den Grünen und Katrin Möller von Die Linke. Außerdem dabei war die Organisation…

Read More

„Inklusion ist nicht zu 100 Prozent möglich“

„Inklusion ist nicht zu 100 Prozent möglich“

Bleibt Inklusion eine Illusion? Oder gibt es Wege, Menschen mit Behinderung, Migrationshintergrund und jeglicher sexueller Überzeugung einen Platz in der Gesellschaft zu geben wie allen anderen auch? Darüber diskutierte die Runde auf dem 12. Berliner jugendFORUM „Inklusion = Illusion“. Die Stimmung war teilweise sehr geladen. Ich ging in den Diskussionsraum und das erste was ich sah, war ein großer Stuhlkreis aus bunten, von Kindern bemalten Stühlen. Sie gehörten zu einem Projekt namens „Mein Platz“ von…

Read More

Alles Pussies? – Gastkommentar

Alles Pussies? – Gastkommentar

Frau muss heute stets sexy sein, das führen uns gerade die Größen im Musikgeschäft vor – sagt das Centre Talma. Und fordert im Gastkommentar auch darüber zu diskutieren, welchen Einfluss solche Bilder auf Kinder und Jugendliche haben. Dass Rapper uns in ihren Texten erzählen, was Frau zu tun hat , „Come fuck with a Nigga, Do it Doggystyle“ (Snoop Dog, Bitch Please) wie sie auszusehen hat, “she’s got a fat ass and some big tit…

Read More
1 2