polliMagazin: Das Archiv

polliMagazin: Das Archiv

polliMagazin war das erste Medium in Deutschland, für das sowohl junge Autor*innen als auch Abgeordnete schrieben. Es entstand „als junge Stimme Berlins“ 2008 während des Berliner jugendFORUMs in einer Diskussionsveranstaltung von Jugendlichen und Berliner Abgeordneten mit dem Ziel, auch vor und nach dem einmal jährlich stattfindenden juFO das Gespräch zwischen Jugendlichen und Politiker*innen auf Augenhöhe fortzuführen. polliMagazin war eine Initiative der Berliner Bildungseinrichtung Stifunng wannseeFORUM im Rahmen des Landesprogramms respectABel im Berliner Abgeordnetenhaus. Als Gründungsredakteur…

Read More

Zukunftsvisionen (2): Nein! – „Doch! – Ohh!“

Zukunftsvisionen (2): Nein! – „Doch! – Ohh!“

Beitrag aus dem Blog der Pfingstakademie Jugendbeteiligung 2015: “Wie wir leben wollen? – Zukunftsvisionen, Utopien, Alternativen”, mit Teilnehmenden aus ganz Deutschland, 22.-26.5.2015 in der Stiftung wannseeFORUM Mehrere Tage haben sich Jugendliche auf der Pfingstakademie mit Utopien beschäftigt. Dabei waren die Diskussionen von Ambivalenz geprägt: Zwischen Utopie und Dystopie. Zwischen Problem und Lösung. Zwischen gesellschaftlichen Problemen und Aufgaben auf der einen und einem gemeinschaftlichen Wochenende auf der anderen Seite. Entstanden sind bleibende Eindrücke. Von Benedict Lang,…

Read More

Zukunftsvisionen (1): „Wie wir lieben wollen?“

Zukunftsvisionen (1): „Wie wir lieben wollen?“

Beitrag aus dem Blog der Pfingstakademie Jugendbeteiligung 2015: „Wie wir leben wollen? – Zukunftsvisionen, Utopien, Alternativen“, mit Teilnehmenden aus ganz Deutschland, 22.-26.5.2015 in der Stiftung wannseeFORUM Braucht es eine Utopie von und für die Liebe? Und was ist Liebe überhaupt? Mit diesen philosophisch anmutenden Fragen beschäftigen sich 17 junge Utopist*innen am Thementag der Pfingstakademie 2015. Eine davon ist Lydia. Sie ist 27 Jahre und arbeitet für die Servicestelle Jugendbeteiligung. Kurz vor dem Eurovision-Songcontest haben wir…

Read More

„Wie aus dem Nachhaltigkeitsdreieck das Yolo-Hipster-Dreieck wurde“

„Wie aus dem Nachhaltigkeitsdreieck das Yolo-Hipster-Dreieck wurde“

von Melissa Büttner (aus dem Blog der Pfingstakademie „An die Arbeit!? – Jugend zwischen Selbstverwirklichung und Leistungsdruck“ vom 6. bis 10. Juni 2014 im wannseeFORUM)   Unsere Generation steckt voller Gegensätze: Endlose Partys, Leistungsdruck in Beruf und Bildung, grenzenloser Hedonismus und Yolo oder doch lieber Nachhaltigkeit und Öko? Eine Abrechnung mit der eigenen Generation.

Read More

„Scheiß aufs Geld“

„Scheiß aufs Geld“

ein Kommentar von Julian Heck (aus dem Blog der Pfingstakademie „An die Arbeit!? – Jugend zwischen Selbstverwirklichung und Leistungsdruck“ vom 6. bis 10. Juni 2014 im wannseeFORUM) Wir sind auf der Pfingstakademie. Und wir reden über Arbeit. Wir fragen uns, wie wir in Zukunft selbstbestimmt arbeiten können. Dass das gelingen kann, zeigt die derzeitige Startup-Welle, die durch Berlin und den Rest der Welt rauscht. Statt Jobgarantie, Karriere und Geld stehen Eigenverantwortung, Flexibilität und Selbstverwirklichung im…

Read More

„Auch Du bist Arbeit“

ein Kommentar von Niklas Schenker zur Lage der Nation (aus dem Blog der Pfingstakademie „An die Arbeit!? – Jugend zwischen Selbstverwirklichung und Leistungsdruck“ vom 6. bis 10. Juni 2014 im wannseeFORUM) Wir sind auf der Pfingstakademie. Und wir reden über Arbeit. Wir fragen uns, wie wir in Zukunft selbstbestimmt arbeiten können. Für einen Großteil in der Gesellschaft stellt sich diese Frage gar nicht. Sie werden von einem Jobcenter zum nächsten geschoben und in diversen Maßnahmen…

Read More

Uni: Die Zukunft holt das OSI ein

Text: Jonas Huggins | Grafiken: Jan Thordsen Mit Online-Vorlesungen bei den benachbarten Erziehungswissenschaften und Online-Mastern im Angebot steht das OSI an der Spitze eines wichtigen Trends: Der Digitalisierung der Bildung. Studieren wir bald alle über das Internet? Stellen wir uns einen jungen Mann in Kuala Lumpur vor. Wie jeden Tag geht er seiner Arbeit nach. Vielleicht hat er es dabei mit Touristen zu tun, vielleicht ist er im internationalen Handel tätig oder arbeitet für die Regierung….

Read More

Erasmus+ Ein Austauschprogramm unter Effizienzdruck

von Moritz Petri Dieses Jahr beginnt die zweite Generation des Erasmusprogramms: „Erasmus+“ oder auch „Erasmus für alle“ genannt. Eine Chance für alle Austauschwilligen, sollte man meinen. Aber das OSI geht seine eigenen Wege. Die neue Version von Erasmus fasst nun alle EU-Bildungsprogramme zusammen – vom Kindergarten bis zur Berufstätigkeit. Auch wenn man ein internationales Fußballtrainingslager der F-Jugend oder eine europäische Fortbildung im Beantragen von Landwirtschaftssubventionen veranstalten wollte, könnte das Teil von Erasmus+ sein. Die EU-Kommission…

Read More

Der unbekannte Nachbar

von Lotte Blumenberg Wenn ich von meinem Auslandsemester in der polnischen Stadt Krakau erzähle, ernte ich meist überraschte Blicke oder gar ungläubiges Gelächter. Rede ich hingegen über die Gründe für meine Wahl, dann höre ich, wie interessant es doch sei und dass es mir sicher Pluspunkte für meinen Lebenslauf bringen würde. Seit meinem Aufenthalt in Krakau frage ich mich, warum Polen hierzulande so wenig Beachtung geschenkt wird. Ein Auslandssemester oder -praktikum ist inzwischen in vielen…

Read More

Ethnic Diversity in Deutschland

Ethnic Diversity bedeutet übersetzt so viel wie ethnische Vielfalt. Deutschland gewinnt immer mehr an eben dieser ethnic diversity. Grund genug für unsere Kooperationspartner von WE-TV eine eigene Fernsehsendung dazu zu organisieren. Zu Gast bei WE-TV sind Özcan Mutlu Parteimitglied von Bündnis 90/Die Grünen, Timo Lochocki, Integrationsforscher der Humboldt-Universität zu Berlin und Chadi Bahouth, der Chefredakteur des polliMAGAZINS und Vorstandsmitglied der Neuen deutschen Medienmache e.V. Hier gibt es die Diskussionsrunde in ganzer Länge.

Read More
1 2 3 8