polliMagazin: Das Archiv

polliMagazin: Das Archiv

polliMagazin war das erste Medium in Deutschland, für das sowohl junge Autor*innen als auch Abgeordnete schrieben. Es entstand „als junge Stimme Berlins“ 2008 während des Berliner jugendFORUMs in einer Diskussionsveranstaltung von Jugendlichen und Berliner Abgeordneten mit dem Ziel, auch vor und nach dem einmal jährlich stattfindenden juFO das Gespräch zwischen Jugendlichen und Politiker*innen auf Augenhöhe fortzuführen. polliMagazin war eine Initiative der Berliner Bildungseinrichtung Stifunng wannseeFORUM im Rahmen des Landesprogramms respectABel im Berliner Abgeordnetenhaus. Als Gründungsredakteur…

Read More

Neues aus der U-Bahn… Der Apfel

Neues aus der U-Bahn… Der Apfel

von Gözde Böcü Berlin ist bekanntlich die Stadt der Verrückten, so ist auch die U-Bahn als Spiegel der Stadt voller Verrückter, die von A nach B möchten. Diese Eigenschaft kommt insbesondere nachts zum Vorschein, wenn auch der letzte Partybanause aus seinem Loch herausgekrochen kommt, um sich dem Berliner Vergnügen hinzugeben. So vermischen sich die Menschen, Gerüche, Gespräche und Farben in der Berliner U-Bahn. So witzig und bunt wie die Erlebnisse in der U-Bahn sind, so…

Read More

Der Holzmarkt – Ein neues Konzept für urbanes Leben

Text: Susann Hochstein | Fotos: Gözde Böcü Zumindest ein Teil des Berliner Spreeufers konnte vor den Schreckgespenstern Ausverkauf, Zubetonierung, Ignoranz, Bau-Monotonie, Gentrifizierung und Kulturkahlschlag gerettet werden. Seit letztem Oktober wird in der Holzmarktstraße an der Umsetzung eines nachhaltig strukturierten Stadtkonzepts gearbeitet. Ein genossenschaftlich organisiertes Quartier soll in den nächsten Jahren dort wachsen, gedeihen und den einmaligen Charakter dieser Stadt bewahren. Ein Projekt, das neue Formen von Urbanität im Sinne des Peer-to-Peer-Urbanismus aufzeigt, und Mut zur…

Read More

Ich sehe mein Glück auf der Leinwand und bin glücklich

von Ann-Kristin Tlusty Geschichten über Berlin gibt es viele. Und ich rede nicht von Alfred Döblin und seinem Alexanderplatz. Ich meine Berlin, wie es gerade ist. Wie es von den Wochenendausflüglern bewundert und von denen, die seit einem halben Jahr hier leben, geschätzt, aber dennoch kritisch betrachtet wird – das haben sie gelernt, die kritische Betrachtung, die Distanz, die es stets zu wahren gilt. Berlin, wie es in Blog-Artikeln, Popsongs, auf Poetryslams und aus den…

Read More

CrossKultur 2013

Berlin ist reich an verschiedenen Kulturen und das zeigt das Projekt CrossKultur. Auch 2013 wird es einen Tanz der Kulturen geben, gleichzeitig wird jede einzelne Kultur gezeigt, aus der jeweiligen Perspektive, aber eben auch mit einem Perspektivenwechsel. Wie in den Vorjahren findet die Veranstaltungsreihe zwischen dem Tag der Toleranz und dem Internationalen Tag der Migranten statt. Mit jedem Jahr ist die Zahl der lokalen Akteure gewachsen, die CrossKultur mit eigenen Beiträgen gestalten wollten, ebenso wie…

Read More

“Ja, wir können die Stadt weiter verdichten”

Wie sollte sich eine Stadt wie Berlin künftig entwickeln? Und was können Jugendliche tun, um die Stadt mitzugestalten? Dazu sprachen wir mit Stefan Evers, Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin und Sprecher für Stadtentwicklungspolitik. Das Interview führte Julian Werka.     Guten Tag Herr Evers. In Berlin soll die Bevölkerung laut Prognosen bis 2030 um 250.000 Menschen wachsen. Ist das gut oder schlecht für die Stadt? Das ist schwierig zu beantworten. Es bringt Probleme mit sich,…

Read More

Berlintipps No. 6

Zum Wochenende gibt es von uns ab jetzt eine kleine Auswahl an Tipps, was ihr in Berlin machen und erleben könnt. Darunter schöne Cafés, Kinofilme, Aktionsangebote, Konzerte und vieles mehr. Wenn ihr auch Tipps an die Leser von polli weitergeben wollt, schreibt uns diese gerne per Mail! Festival Impro 2013 27 Vorstellungen, 48 Akteure, 12 Nationen, 8 Spielorte: Dieses Jahr steht das internationale Festival für Improvisationstheater in Berlin unter dem Motto: Impro is immer. Noch…

Read More

Kind in der einen, Joint in der anderen Hand

Während der 63. Berlinale kommen wieder Filmliebhaber aus aller Welt in die Hauptstadt – in der Rubrik 14+ lief am Montag die Premiere von dem polnischen Film „Baby Blues“, ein buntes und authentisches Coming-of-Age-Drama, welches den Alltag einer 17-jährigen Mutter porträtiert Natalias Alltag war immer von Parties, Sex und Drogen gekennzeichnet, jetzt schiebt die 17-jährige einen Kinderwagen durch die Straßen Warschaus. Aber es läuft alles nach Plan, sie wollte das Baby und nun ist es…

Read More

„Man muss die Weite erleben, um sie zu begreifen“

Im Interview spricht Stefan Evers, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU und Sprecher für Stadtentwicklungspolitik, über die zukünftige Gestaltung des Tempelhofer Feldes. polliMagazin: Herr Evers, Sie sind Mitglied im Ausschuss für Umwelt. Auf Ihrer Homepage kann man Sie im Kampf gegen die Miniermotte sehen, ein sehr umweltfreundliches Auftreten. Würden Sie sich selbst als Naturfreund bezeichnen? Stefan Evers: Ja. Waren Sie schon einmal in Ihrer Freizeit auf dem  Tempelhofer Feld? Das Tempelhofer Feld habe ich bisher nur privat…

Read More
1 2