Worldcafé „An die Arbeit!?“ auf der Pfingstakademie Jugendbeteiligung 2014 im wannseeFORUM

Vom 6.-10. Juni 2014 fand im wannseeFORUM die Pfingstakademie Jugendbeteiligung mit ca 60 Teilnehmenden aus ganz Deutschland statt. Julia Kasanzewa und Andi Weiland haben am Thementag „An die Arbeit!? – Jugend zwischen Selbstverwirklichung und Leistungsdruck“ das Worldcafé mit Jugendlichen und Gästen aus Politik und Zivilgesellschaft in einer Audio-Slideshow im Blog pfingstakademie.de dokumentiert .

Von Julia Kasanzewa und Andi Weiland

„Wir nennen es Arbeit“ titelten vor Jahren Sascha Lobo und Holm Friebe über eine neue Generation von Freischaffenden, die sich in Cafés trafen und arbeiteten. Eine ganz andere Art von Café ist die Diskussionsrunde des „World Cafés“, bei der sich Vertreter und Vertreterinnen aus der Zivilgesellschaft und Politik mit den Teilnehmern der Pfingstakademie treffen, um auf Augenhöhe zu diskutieren. Thema? Natürlich Arbeit.

Worldcafé auf der PA 2014
Foto: Julia Kasanzewa

Audio-Slideshow zum World Café auf der Pfingstakademie vom wannseeFORUM bei Vimeo.

 

Die Gäste des World Cafés:

  • Elke Breitenbach (MdA, Sprecherin für Arbeit, Linksfraktion, Berlin)
  • Monika Fijarczyk (Beratungsbüro für entsandte Beschäftigte, DGB)
  • Marko Fischer (European Youth Parliament)
  • Friederike Frank (Freiwilliges Jahr Beteiligung e.V., Berlin)
  • Dr. Sascha Göttling (www.europatriates.eu)
  • Susanna Kahlefeld (MdA, Sprecherin für Integration, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Berlin)
  • Virginia Moukouli (Fight e.V., Berlin)
  • Carla Ortmann (Christliche Freiwilligenagentur Berlin)
  • Mitja Schulz (Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Berlin)
  • Alexander Spies (MdA, Sozialpolitischer Sprecher, Sprecher für Arbeit und Berufliche Bildung, Piraten-Fraktion, Berlin)
  • Robert Ulmer (Netzwerk Grundeinkommen)