Zukunftsvisionen (2): Nein! – „Doch! – Ohh!“

Zukunftsvisionen (2): Nein! – „Doch! – Ohh!“

Beitrag aus dem Blog der Pfingstakademie Jugendbeteiligung 2015: “Wie wir leben wollen? – Zukunftsvisionen, Utopien, Alternativen”, mit Teilnehmenden aus ganz Deutschland, 22.-26.5.2015 in der Stiftung wannseeFORUM Mehrere Tage haben sich Jugendliche auf der Pfingstakademie mit Utopien beschäftigt. Dabei waren die Diskussionen von Ambivalenz geprägt: Zwischen Utopie und Dystopie. Zwischen Problem und Lösung. Zwischen gesellschaftlichen Problemen und Aufgaben auf der einen und einem gemeinschaftlichen Wochenende auf der anderen Seite. Entstanden sind bleibende Eindrücke. Von Benedict Lang,…

Read More

Zukunftsvisionen (1): „Wie wir lieben wollen?“

Zukunftsvisionen (1): „Wie wir lieben wollen?“

Beitrag aus dem Blog der Pfingstakademie Jugendbeteiligung 2015: „Wie wir leben wollen? – Zukunftsvisionen, Utopien, Alternativen“, mit Teilnehmenden aus ganz Deutschland, 22.-26.5.2015 in der Stiftung wannseeFORUM Braucht es eine Utopie von und für die Liebe? Und was ist Liebe überhaupt? Mit diesen philosophisch anmutenden Fragen beschäftigen sich 17 junge Utopist*innen am Thementag der Pfingstakademie 2015. Eine davon ist Lydia. Sie ist 27 Jahre und arbeitet für die Servicestelle Jugendbeteiligung. Kurz vor dem Eurovision-Songcontest haben wir…

Read More

Nachts am Schreibtisch

Nachts am Schreibtisch

Constanze und Benjamin haben gestern bis spät nachts am Schreibtisch gesessen und den Liveblog für’s Berliner Jugendforum geplant. Dabei ist auch ein erster Podcast herausgekommen. Freitag ab 16 Uhr findet ein Vorbereitungs-Workshop statt. Am Samstag beim Jugendforum wird dann multimedial und live auf Polli gebloggt. Sei gespannt! Noch kannst du dich hier anmelden: http://berliner-jugendforum.de/?page_id=68

Read More

„Ich bin wie eine Dampfwalze“

„Ich bin wie eine Dampfwalze“

eine Reportage von Joanna Bauer über Motive und Grenzen des Weltverbesserns (aus dem Blog der Pfingstakademie „An die Arbeit!? – Jugend zwischen Selbstverwirklichung und Leistungsdruck“ vom 6. bis 10. Juni 2014 im wannseeFORUM)   Du bekommst keine Bezahlung, musst viel von deiner Freizeit investieren und am Ende gibt es vielleicht nicht mal ein Dankeschön: Warum arbeiten wir ehrenamtlich? Im Rahmen der Pfingstakademie 2014 treffen im Workshop „Ehrenamt, Engagement, Eigenverantwortung – Grenzenloser Nutzen?“ 15 junge freiwillig…

Read More

„Wie aus dem Nachhaltigkeitsdreieck das Yolo-Hipster-Dreieck wurde“

„Wie aus dem Nachhaltigkeitsdreieck das Yolo-Hipster-Dreieck wurde“

von Melissa Büttner (aus dem Blog der Pfingstakademie „An die Arbeit!? – Jugend zwischen Selbstverwirklichung und Leistungsdruck“ vom 6. bis 10. Juni 2014 im wannseeFORUM)   Unsere Generation steckt voller Gegensätze: Endlose Partys, Leistungsdruck in Beruf und Bildung, grenzenloser Hedonismus und Yolo oder doch lieber Nachhaltigkeit und Öko? Eine Abrechnung mit der eigenen Generation.

Read More

„Wiederholungstäter in Gruppentherapie“

„Wiederholungstäter in Gruppentherapie“

ein Video-Interview von Julian Elbers, entstanden auf der „An die Arbeit!?“-Pfingstakademie Jugendphänomen Erschöpfung: Was ermüdet uns und warum machen wir trotzdem weiter? Was ist „gute“ Arbeit und woher kommt der eigene Stress? Im Workshop „Jung, dynamisch, erschöpft“ thematisieren 13 Jugendliche ihre persönlichen Probleme im alltäglichen Spannungsfeld zwischen Leistungsdruck und Selbstverwirklichung. Kurz danach versetzt sich der Seminarleiter und Politologe Andreas Kleinert in die Rolle seiner Teilnehmer vor unserer Kamera – wir haben ihm die gleichen Fragen…

Read More

„Scheiß aufs Geld“

„Scheiß aufs Geld“

ein Kommentar von Julian Heck (aus dem Blog der Pfingstakademie „An die Arbeit!? – Jugend zwischen Selbstverwirklichung und Leistungsdruck“ vom 6. bis 10. Juni 2014 im wannseeFORUM) Wir sind auf der Pfingstakademie. Und wir reden über Arbeit. Wir fragen uns, wie wir in Zukunft selbstbestimmt arbeiten können. Dass das gelingen kann, zeigt die derzeitige Startup-Welle, die durch Berlin und den Rest der Welt rauscht. Statt Jobgarantie, Karriere und Geld stehen Eigenverantwortung, Flexibilität und Selbstverwirklichung im…

Read More

„Auch Du bist Arbeit“

ein Kommentar von Niklas Schenker zur Lage der Nation (aus dem Blog der Pfingstakademie „An die Arbeit!? – Jugend zwischen Selbstverwirklichung und Leistungsdruck“ vom 6. bis 10. Juni 2014 im wannseeFORUM) Wir sind auf der Pfingstakademie. Und wir reden über Arbeit. Wir fragen uns, wie wir in Zukunft selbstbestimmt arbeiten können. Für einen Großteil in der Gesellschaft stellt sich diese Frage gar nicht. Sie werden von einem Jobcenter zum nächsten geschoben und in diversen Maßnahmen…

Read More

„Kaputt gesparte Zukunft“

„Kaputt gesparte Zukunft“

ein Interview von Niklas Schenker | Foto: Julia Kasanzewa Elke Breitenbach, MdA, stellvertretende Landesvorsitzende der Partei Die Linke.Berlin und ehemalige Gewerkschaftssekretärin, war eine der Gäste des World Cafés am Thementag der Pfingstakademie „An die Arbeit!?“. Niklas Schenker ließ sich die Gelegenheit zu einem Interview mit ihr nicht entgehen. Europas Jugend lebt in Angst. In Angst vor Erwerbslosigkeit und Armut. Was passiert mit einer Generation, die gut ausgebildet ist, aber keinen Job findet? Wo liegen die Ursachen?…

Read More
1 2 3 4 13